Christa Hackl, diplomierte Physiotherapeutin
Scenartherapie
Manualtherapie
Balancetraining
Muskeltraining
Koordinationstraining
Informationen zu Bewilligungen, Umgang mit Krankenkassen, Kosten...
Wegbeschreigung: So finden Sie zu mir...
Impressum
Zurčck zur Startseite
 

HWAL UI KI GONG / Koreanische Medizin - Energie Übung

Energie zirkulieren durch Impulse
Diese spezielle KiGong-Arbeit ist aufgebaut auf das Wissen des Koreanischen Meridiansystems. Mit der Behandlung flutet die Energie die Meridiane - unser gesamtes Organ- und Muskelskelettsystem kann wieder Energie aufladen.
Der Organismus wird durch ernergetischen Impulse ausgeglichen, gestärkt und wir können die freie Energiezirkulation wieder spüren. Mithilfe von Körper-Übung, Atem-Übung zur Aufnahme reiner Energie und Abgabe verbrauchter Energie und auch der Nahrung streben wir ganzheitliche Gesundung an. Als anerkannte Physiotherapeutin kann ich diese Stärkung empfehlen und anwenden bei

  • Funktionsstörungen der Wirbelsäule
  • Beschwerden im Schulter-/Nackenbereich, z.B. wenn Heben und Tragen schwer fällt
  • Kniegelenksbeschwerden, ständig müde Beine
  • Blockade von freiem Atemfluß, Rippenbeschwerden und allgemeine Körperliche Ermüdung
  • bei Spannungsgefühl im Bauch und geschwächter Muskelfunktion der Beckenorgane

Ein Auflösen der energetischen Strörung bringt wieder ein Wohlgefühl.